DRK-Kleidercontainer Foto: A. Zelck / DRKS
AltkleiderspendeAltkleiderspende

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sozialwerkstatt
  3. Altkleiderspende

Altkleiderspende im Landkreis Altötting

Die Altkleidersammlung als Beitrag zur Unterstützung von Bedürftigen und zur Müllvermeidung ist seit Jahren ein fester Bestandteil im Kreisverband Altötting.

Laden oder Container?

Je nachdem, ob Sie Ihre Kleiderspenden direkt in einen Wohlfahrtsladen bringen oder in die Kleidercontainer geben, wird die Kleidung unterschiedlich behandelt.

Gut erhaltene Kleidung, die in den Läden abgegeben wird, wird direkt in den Läden zu günstigen Preisen wieder verkauft. Hier erhalten bedürftige Menschen einen zusätzlichen Rabatt. Ihre Kleiderspende kommt also den Menschen vor Ort zu Gute.

 

Ansprechpartner

Herr
Simon Herzog

Tel: 08671 9764-119

simon.herzog@swaltoetting.brk.de

BRK-Sozialwerkstatt
Burghauser Straße 71a
84503 Altötting

Neben den Wohlfahrtsläden gibt es die Möglichkeit, Ihre Altkleider in einem der fast 80 Container des BRK/ BDKJ im Landkreis abzugeben.

Die Kleidung aus diesen Containern wird an eine Entsorgungsfirma verkauft. Der Erlös kommt der Sozialwerkstatt und dem BDKJ zu Gute. Die BRK/ BDKJ Container im Landkreis werden seit 2003 durch die Sozialwerkstatt geleert.

Die Entsorgungsfirma, die dem Dachverband „FairWertung“ angehört, übernimmt die Sortierung, den Weiterverkauf und die Weiterverwendung über die Produktion von Reinigungstextilien. Der Dachverband „FairWertung“ hat sich zum Ziel gesetzt, umwelt- und sozialverträgliche Konzepte für den Umgang für die Sammlung und Verwertung von Altkleidern umzusetzen. In vielen Fällen wird die Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Beschäftigungsinitiativen, wie in Altötting der Sozialwerkstatt des BRK, praktiziert.

Die regelmäßige Leerung der Container wird durch Mitarbeiter der BRK-Sozialwerkstatt übernommen. Hier wird auch das Umfeld der Container sauber gehalten; lose Kleidung wird in Säcke verpackt, anfallender Müll und Unrat wird entsorgt.