2022_06_Engfurt_3_BB.jpg
Naturkindergarten EngfurtNaturkindergarten Engfurt

Naturkindergarten Engfurt (Töging)

Ansprechpartner

Herr
Maximilian Gschwendtner Bereichsleiter Kinder- & Jugendhilfe  Tel: +49 8671 9764-113 maximilian.gschwendtner@swaltoetting.brk.de BRK-Sozialwerkstatt
Burghauser Straße 71 a
84503 Altötting

In unmittelbarer Begegnung mit der Natur fördern Wald- und Naturkindergärten auf einzigartige, nachhaltige Weise die Entwicklung von Kindern. Ehrfurcht vor dem  Leben. Eine lebendige Beziehung zu Tieren und Pflanzen und der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur werden für die Kinder zum selbstverständlichen emotionalen und geistigen Besitz.

Der Aufenthalt im Freien unterstützt die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder. Primärerfahrungen aus erster Hand fördern das Körperbewusstsein und verhelfen der Entfaltung vielfältiger Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten. Im gemeinsamen Spiel mit natürlichen Materialien entwickeln die Kinder in besonderer Weise Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Geduld, Phantasie und Kreativität. Durch eigenaktives, entdeckendes möglichst ganzheitliches Tun lernen die Kinder die Komplexität der sie umgebenden Welt kennen und erweitern so ihr Wissen.

So wollen Wald- und Naturkindergärten dazu beitragen, dass Kinder gänzlich Kind sein können und gerade dadurch zu verantwortungsbewussten, gemeinschaftsfähigen, selbstbewussten und selbstständigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen.

Unser Alltag findet zu jeder Jahreszeit in der freien Natur statt. Bei besonderen Witterungsverhältnissen wie Sturm, Hagel, Dauerregen und anhaltend sehr niedrigen Temperaturen steht uns eine Schutzunterkunft zur Verfügung. Die Schutzunterkunft ist mit Sanitäranlagen, einer Kochstelle und ausreichend Raum zum Spielen ausgestattet. Eine Pause im Warmen und frisch gekochtes Mittagessen sind uns dadurch also zu jeder Zeit möglich.

Die Gruppe kann sich aus bis zu 22 Kindern zwischen drei und sechs Jahren zusammen setzten. Wir achten auf eine Altersmischung sowie einer Ausgeglichenheit zwischen Mädchen und Jungen. Dies trägt zu einer positiven Atmosphäre bei und erleichtert soziale Prozesse zwischen den Gruppenmitgliedern. Vier Aufnahmeplätze sind für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf angedacht. Je nach Bedarfssituation der Familien können Ausnahmen in Bezug auf Anzahl und Alter der Kinder beantragt werden.

Unser Naturkindergarten ist Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.
Öffnungszeiten und Schließtage richten sich nach dem überwiegenden Bedarf der Familien und den daraus resultierenden Buchungszeiten. Die Jahresplanung der Schließtage orientiert sich an den Ferien und wird zu Jahresbeginn geplant und den Eltern mitgeteilt.