DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann Foto: A. Zelck / DRK e.V.
MigrationsberatungsstelleMigrationsberatungsstelle

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Soziale Dienste
  3. Migrationsberatungsstelle

Migrationsberatung

Auch im Landkreis Altötting lebt eine zunehmende Zahl von Menschen, die nicht hier geboren sind oder deren Eltern zugewandert sind. Das bedingt nicht selten spezifische Probleme, bei denen die Mitarbeiterinnen der Migrationsberatung helfend zur Seite stehen. Die Arbeit mit Migranten im BRK hat derzeit zwei Schwerpunkte.

Ansprechpartner

Frau
Maria Hermann

Tel: 08671 5066-32
Mobil: 0177 9781291
maria.hermann@kvaltoetting.brk.de

BRK-Kreisverband Altötting
Soziale Dienste
Mühldorfer Straße 16c
84503 Altötting

Migrationsberatungsstelle (MBE)

Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.

Die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer beim BRK-Kreisverband Altötting ist die einzige MBE Einrichtung im Landkreis Altötting. Die Beratung ist für die "Neuzuwanderer" und "Altzuwanderer" konzipiert, hat zum Ziel den Integrationsprozess bei Zuwanderer (Ausländern und Spätaussiedler) zu initiieren, zu steuern und zu begleiten, und wird zu ca. 75-80% vom BAMF finanziert. Die BRK-Mitarbeiter bieten regelmäßige Beratungen im Haus der Sozialen Dienste des BRK in Altötting, im Rathaus in Burgkirchen, im Haus der Familie in Burghausen, im Rathaus in Töging und im Rathaus in Garching an.

Weitere Informationen zu Ansprechpartnern und Sprechzeiten finden Sie in unserem Flyer.

Ansprechpartner

Herr
Bashir Nasser

Mobil: 0151 53504236
bashir.nasser@kvaltoetting.brk.de

BRK-Kreisverband Altötting
Soziale Dienste
Mühldorfer Straße 16c
84503 Altötting

Wer kann zu uns kommen?

  • Neuzuwanderer in den ersten drei Jahren nach der Einreise
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Integrationskursen
  • Migranten, die schon länger in Deutschland leben und in einer schwierigen Lebenssituation Hilfe brauchen

Wir unterstützen Sie ungeachtet von Herkunft, Religion und Nationalität. Unser Angebot ist für Sie kostenlos und vertraulich.

Was bieten wir an?

Sie können mit allen Fragen und Problemen zu uns kommen. Wir geben Ihnen Informationen , die für Ihr Einleben wichtig sind zu allen Themen, wie

  • Familie
  • Wohnung
  • Arbeit
  • Alltag
  • Schule und Kindergarten
  • Finanzen
  • Ausbildung

Unsere Ziele sind:

  • Individuelle bedarfsgerechte Integrationsberatung und -begleitung (Einzelfallhilfe) 
  • Befähigung der Hilfesuchenden zum selbstständigen Handeln in allen Bereichen des täglichen Lebens 
  • Förderung der Eingliederung und Chancengleichheit von Zugewanderten 
  • Beiträge zur Verbesserung des Zusammenlebens von Einheimischen und Zugewanderten 
  • Initiativen zur interkulturellen Öffnung und zur Vernetzung von Einrichtungen 

Die Migrationsberatungen sind die Einzelfallberatungen für die hilfesuchenden Zuwanderer, um die notwendige Unterstützung, Behandlung und Versorgung mit Hilfe des Case-Management-Verfahrens zu organisieren und durchzuführen. In Zusammenarbeit mit den hilfebedürftigen Migranten wird deren "Problem" bearbeitet und eine Strategie zur Bewältigung der schwierigen Situation entwickelt. Es wird eine genaue Analyse des Hilfebedarfs, die Erfassung der Kompetenzen und Fähigkeiten der Klienten, die Erstellung des Förderplanes und die Abfrage der Ergebnisse durch geführt. Gute Kontakte herrschen zur Ausländerbehörde, der ARGE Altötting und der Bundesanstalt für Arbeit, zur Schuldner- und Schwangerschaftsberatungsstelle sowie zu zahlreichen öffentlichen Ämtern und Behörden.

Seniorenclub

Für ältere Migranten bieten wir regelmäßige Treffen im Seniorenclub an. Weitere Infos gibt's im Flyer.

 Die Migrationsberatungsstelle wird gefördert durch: