2016_10_12_Übung_Haiming_DSC_8573_PR_BB.jpg
Rettungswachen im LandkreisRettungswachen im Landkreis

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettungsdienst
  3. Rettungswachen im Landkreis

Unsere Rettungswachen im Landkreis

Im Landkreis Altötting gibt es Rettungswachen in Altötting, Burghausen und Garching. Zusammen mit den Helfern vor Ort, die in Töging, Reischach und Kirchweidach rund um die Uhr mit entsprechender Ausrüstung und Einsatzfahrzeugen als Ersthelfer bereitstehen, ist das Rettungsnetz im Landkreis Altötting dicht geknüpft.

  • Rettungswache Altötting

    Die Lehrrettungswache befindet sich im Nord-Westlichen Teil der Kreisstadt Altötting. Sie beschäftigt derzeit 23 hauptamtliche Mitarbeiter. Diese teilen sich in 9 Rettungsassistenten und 14 Rettungssanitäter. Zusätzlich unterstützen ca. 32 ehrenamtlichen Mitglieder die Rettungswache Altötting.

    Jährlich werden bis zu 3 FSJ-Mitarbeiter und 2 Notfallsanitäter eingestellt. Im Oktober 2014 begann die neue Ausbildung zum Notfallsanitäter. Die Auszubildenden setzten das gelernte Wissen in den verschiedenen Lehrrettungswachen in die Praxis um.

    Die Fahrzeuge der Rettungswache Altötting sind nicht nur für den Einsatz im Landkreis Altötting sondern auch wegen der besonders günstigen geographischen Lage zu den Nachbarlandkreis Mühldorf am Inn im Einsatz.

  • Rettungswache Burghausen

    Die Rettungswache Burghausen liegt am östlichen Stadtrand von Burghausen, direkt neben der Salzach. Es werden zurzeit 18 hauptamtliche Rettungsassistenten/innen und Rettungssanitäter beschäftigt. Diese werden von etwa 15 ehrenamtlichen Rettungssanitätern und Rettungsassistenten tatkräftig unterstützt.

    Natürlich bilden wir als Lehrrettungswache auch aus: Viele Rettungssanitäter-Praktikanten leisten bei uns ihr Wachpraktikum ab und die neuen auszubildenden Notfallsanitäter setzen hier das an der Berufsfachschule gelernte Wissen in die Praxis um.

    Wir sind 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche – an Wochenenden und Feiertagen – für die Bürger des Landkreises Altötting auf Abruf bereit. An der Rettungswache Burghausen stehen ein Rettungswagen (Mercedes Sprinter 516 mit Kofferaufbau – Typ Bayern), ein Krankentransportwagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug (BMW X3 – Typ Bayern).

    Die Notärzte werden von der Kreisklinik Burghausen und der Kassenärztlichen Vereinigung gestellt. Sie werden am Krankenhaus Burghausen abgeholt oder sind direkt im Wohnheim über der Rettungswache stationiert.

    Aufgrund der günstigen geographischen Lage fahren wir auch zu Notfall- und Notarzteinsätzen ins nahegelegene Österreich, wenn die Rettungsleitstelle Innviertel uns anfordert.

  • Rettungswache Garching

    Die Rettungswache liegt in der Ortsmitte der Gemeinde Garching/Alz). Es werden zurzeit acht hauptamtliche Rettungsassistenten/innen und Rettungssanitäter sowie etwa 15 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Rettungssanitäter- und Rettungsassistentenausbildung  24 Stunden, sieben Tage die Woche beschäftigt.

    Der Rettungswagen vom Typ Bayern ein Mercedes 514 mit Kofferaufbau ist nicht nur für Einsätze im Landkreis Altötting sondern auch wegen der besonders günstigen geographischen Lage zu den Nachbarlandkreisen Mühldorf am Inn und Traunstein im Einsatz.